Datenschutzrichtlinie

Das Unternehmen HS plus d.o.o. respektiert und schützt Ihre Privatsphäre. Nachstehend finden Sie ausführlichere Informationen über die Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt unsere Verarbeitungsmethoden für Daten, die von unseren digitalen Plattformen bereitgestellt oder erfasst werden und die es unseren Besuchern ermöglichen, auf unsere Website zuzugreifen und unsere Dienstleistungen zu nutzen. Diese Datenschutzrichtlinie wurde gemäß der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union und den Bestimmungen der lokalen Gesetzgebung erstellt.

HS plus d.o.o. ist Inhaber der Website superzebra.at sowie Verantwortlicher für personenbezogene Daten. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die folgenden Personengruppen:

  • Käufer,
  • potentielle Käufer,
  • Benutzer unserer Website,
  • unsere Lieferanten und Geschäftspartner.

  1. Allgemeine Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur zu festgelegten und legitimen Zwecken auf der entsprechenden Rechtsgrundlage. Die Zwecke und die Rechtsgrundlage für jede der Personengruppen sind nachstehend aufgeführt.  

Wir bewahren die personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum auf, der zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist, für den diese personenbezogenen Daten erhoben wurden. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiten, werden wir dies so lange tun, bis Sie Ihre Zustimmung widerrufen. Die Aufbewahrungsfristen für die Verarbeitung personenbezogener Daten für einen bestimmten Zweck sind nachstehend aufgeführt.

Wie erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden erfasst, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um Produkte, Dienstleistungen oder Informationen zu erhalten, wenn Sie sich auf unseren Websites anmelden, an öffentlichen Foren oder anderen Aktivitäten teilnehmen, die in unseren digitalen Tools angeboten werden, wenn Sie auf Kundenumfragen antworten oder auf andere Weise mit uns kommunizieren. Wir sammeln Daten mit Hilfe verschiedener Technologien, wie zum Beispiel Cookies. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie.

  1. Verarbeitungszwecke Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Zwecke, je nach der Art Ihrer Beziehung zu uns. Die Zwecke und die Aufbewahrungsfristen sind in den nachfolgenden Tabellen aufgeführt.

Wenn Sie in der Rolle eines Käufers handeln:

Verarbeitungszweck

Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

Rechtliche Grundlage

Aufbewahrungsfristen

Kauf auf unserer Website

– Vor-und Nachname;

– Lieferadresse;

– Firma oder Name der juristischen Person (wenn der Benutzer eine juristische Person ist);

– Umsatzsteuer-ID der juristischen Person (wenn der Benutzer eine juristische Person ist);

– E-Mail-Adresse (Benutzername);

– Passwort (in einem verschlüsselten Format);

– Ihre Kontakt-Telefonnummer;

– Land des Wohnsitzes.

Vertrag

5 Jahre nach Abschluss der Bestellung

Kommunikation mit Ihnen im Rahmen der Bestellung

– Vor-und Nachname;

– Lieferadresse;

– Firma oder Name der juristischen Person (wenn der Benutzer eine juristische Person ist);

– Umsatzsteuer-ID der juristischen Person (wenn der Benutzer eine juristische Person ist);

– E-Mail-Adresse (Benutzername);

– Passwort (in einem verschlüsselten Format);

– Ihre Kontakt-Telefonnummer;

– Land des Wohnsitzes.

Vertrag

5 Jahre nach Abschluss der Bestellung

Versenden von E-Mail-Newslettern

E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname

Gesetz

Bis zum Widerruf

Versenden maßgeschneiderter E-Mail-Newsletter unter Verwendung von Profiling-Diensten

E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Profilinformationen

Zustimmung

Bis zum Widerruf

Marketingkommunikation auf der Grundlage von Profiling-Diensten

Informationen zum Profil

Zustimmung

Bis zum Widerruf

Versenden von Umfragen zur Kundenzufriedenheit

E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, in der Umfrage angegebene Informationen

Rechtliches Interesse an der Optimierung des Geschäftsbetriebs und der Bereitstellung geeigneter Angebote

1 Jahr ab dem Datum, an dem die Umfrage durchgeführt wurde

Ausführen statistischer Analysen

Aggregierte Daten in Bezug auf Käufe, Ansichten und andere auf der Website durchgeführte Aktivitäten, die es uns nicht erlauben, die betroffene Person zu identifizieren

Rechtliches Interesse an der Optimierung des Geschäftsbetriebs und der Bereitstellung geeigneter Angebote

1 Jahr

Durchsetzung von Rechtsansprüchen, Schutz unserer Rechte

Die Daten hängen vom jeweiligen Rechtsanspruch ab, wobei der Grundsatz der Minimierung stets eingehalten wird

Gesetz

Gemäß der Gesetzgebung


Wenn Sie in der Rolle eines Website-Besuchers oder potenziellen Käufers handeln:

Verarbeitungszweck

Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

Rechtliche Grundlage

Aufbewahrungsfristen

Versenden von E-Mail-Newslettern

E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname

Zustimmung

Bis zum Widerruf

Versenden maßgeschneiderter E-Mail-Newsletter unter Verwendung von Profiling-Diensten

E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Profilinformationen

Zustimmung

Bis zum Widerruf

Marketingkommunikation auf der Grundlage von Profiling-Diensten

Informationen zum Profil

Zustimmung

Bis zum Widerruf

Kommunikation mit Ihnen im Rahmen Ihrer Anfrage

E-Mail oder Telefonnummer, Vor- und Nachname

Rechtliches Interesse an der Gewährleistung einer effizienten Kommunikation mit Einzelpersonen

3 Monate nach Abschluss der Kommunikation

Versenden von Umfragen zur Kundenzufriedenheit

E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, in der Umfrage angegebene Informationen

Rechtliches Interesse an der Optimierung des Geschäftsbetriebs und der Bereitstellung geeigneter Angebote

1 Jahr ab dem Datum, an dem die Umfrage durchgeführt wurde

Ausführen statistischer Analysen

Aggregierte Daten in Bezug auf Käufe, Ansichten und andere auf der Website durchgeführte Aktivitäten, die es uns nicht erlauben, die betroffene Person zu identifizieren

Rechtliches Interesse an der Optimierung des Geschäftsbetriebs und der Bereitstellung geeigneter Angebote

1 Jahr

Gewährleistung einer sicheren Website

IP Adresse

Rechtliches Interesse an der Bereitstellung einer sicheren Website und der Ermöglichung sicherer Einkäufe

1 Jahr

Durchsetzung von Rechtsansprüchen, Schutz unserer Rechte

Die Daten hängen vom jeweiligen Rechtsanspruch ab, wobei der Grundsatz der Minimierung stets eingehalten wird

Gesetz

Gemäß der Gesetzgebung

Wenn Sie in der Rolle eines Lieferanten handeln, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um unseren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, und speichern sie für 5 Jahre ab dem Datum der Vertragserfüllung oder dem Ende unserer geschäftlichen Zusammenarbeit. Im Falle eines Rechtsstreits speichern wir Ihre persönlichen Daten bis zum Erlass der endgültigen Entscheidung durch die zuständige Behörde.

Unter Profiling versteht man die Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten einer betroffenen Person, auf deren Grundlage ein Profil dieser Person erstellt wird. Es ist eine Methode, Ihnen Produkte anzubieten, die Sie interessant finden und die auf Ihre Interessen abgestimmt sind. Wir werden das Profiling-Verfahren nur auf der Grundlage Ihrer Zustimmung durchführen.

Bei HS PLUS d.o.o. verwenden wir die folgenden Datenkategorien für das Profiling: Kaufhistorie und -inhalt, Ort des getätigten Kaufs, Zeitpunkt des getätigten Kaufs.  

  1. Übermittlung personenbezogener Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, mit Ausnahme der folgenden Fälle:

  • Wenn mit uns verbundene Unternehmen oder Dritte in unserem Auftrag Dienstleistungen erbringen, z. B. Antworten auf Ihre Anfragen geben, Pakete liefern und Dienstleistungen für Kunden erbringen, usw. Diesen Unternehmen ist es untersagt, Ihre personenbezogenen Daten für andere als die von uns oder von der Gesetzgebung geforderten Zwecke zu verwenden. Zu diesen Unternehmen gehören beispielsweise Lieferservices, Anbieter, die E-Mail-Nachrichten senden usw.
  • Wenn wir Ihre persönlichen Daten innerhalb des Unternehmens oder an Dritte weitergeben, geschieht dies, um die Sicherheit unserer Kunden zu gewährleisten, unsere Rechte und unser Eigentum im Rahmen rechtlicher Verfahren zu schützen oder in anderen Fällen, in denen wir (in gutem Glauben) der Ansicht sind, dass eine solche Weitergabe gesetzlich vorgeschrieben ist. Dies umfasst IT- und Finanzberater, externe Rechtsberater usw.

Alle Dritten, denen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten durch einen gesonderten Vertrag zu schützen. Darüber hinaus ist es Dritten nicht gestattet, diese personenbezogenen Daten für Zwecke außerhalb der vertraglich vereinbarten Zwecke zu verwenden.

  1. Sicherheit, Integrität und Datenspeicherung

Die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit Ihrer Daten ist für uns äußerst wichtig. Unser Unternehmen führt die technischen, organisatorischen und physischen Sicherheitsmaßnahmen durch, die erforderlich sind, um Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff, unzulässiger Weitergabe, Verwendung oder Änderung zu schützen.

Zu diesen Maßnahmen gehören:

  • regelmäßige Aktualisierung von Software, Hardware und Anwendungssoftware,
  • Mitarbeiterausbildung,
  • Prüfung und Kontrolle der Vertragsverarbeiter und
  • angemessener Schutz unserer Geschäftsräume.

Wir überprüfen regelmäßig unsere Sicherheitsverfahren, um die neuesten geeigneten Technologien und Methoden zu bewerten. Trotz unserer besten Bemühungen gibt es keine Sicherheitsmaßnahmen, die perfekt oder unmöglich zu umgehen sind; deshalb bitten wir Sie um Verständnis.

  1. Ihre Rechte

Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten werden Ihnen bestimmte Rechte eingeräumt. Um sie geltend zu machen, setzen Sie sich bitte schriftlich mit uns in Verbindung.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen bestimmte Produkte und Dienstleistungen möglicherweise nicht anbieten können, wenn Sie uns die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten nicht gestatten. Darüber hinaus werden einige Dienste Ihre Interessen und Präferenzen auch nicht berücksichtigen können. Wir können beispielsweise keinen Vertrag mit Ihnen abschließen, wenn Sie uns keine Lieferadresse angeben, da wir die Lieferung der von Ihnen bestellten Produkte nicht garantieren können, wenn wir Ihre Adresse nicht kennen.

Sie können Ihre Rechte geltend machen, indem Sie sich schriftlich an HS plus d.o.o., Gmajna 10, SI-1236 Trzin wenden und den Vermerk „Schutz personenbezogener Daten“ auf dem Umschlag schreiben oder indem Sie eine E-Mail an [email protected] schicken und als Betreff der E-Mail „Schutz personenbezogener Daten“ angeben. Wir werden Ihre Anfrage innerhalb eines Monats beantworten, wobei diese Frist um einen weiteren Monat verlängert werden kann. Im Falle einer Fristverlängerung werden wir Sie innerhalb des ersten Monats nach Eingang Ihrer Anfrage über diese Verlängerung informieren.

Folgende Rechte stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Zugang zu personenbezogenen Daten: Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und wenn dies der Fall ist, können Sie von uns verlangen, Ihnen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und zu Informationen hinsichtlich der Verarbeitung (die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten und woher sie stammen) zu gewähren.
  • Berichtigung personenbezogener Daten: Sie können von uns verlangen, unvollständige oder ungenaue Daten, die wir über Sie verarbeiten, zu korrigieren oder zu ergänzen.
  • Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten: Sie können von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken (wenn beispielsweise die Überprüfung der Richtigkeit oder Vollständigkeit Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt).
  • Löschung personenbezogener Daten: Sie können von uns verlangen, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen (wir können die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder aufgrund eines Vertragsverhältnisses gespeicherten personenbezogenen Daten nicht löschen).
  • Extrahieren von personenbezogenen Daten: Sie können von uns verlangen, Ihnen die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, unter Verwendung eines strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Formulars zur Verfügung zu stellen.
  • Widerruf der Zustimmung: Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Zustimmung zur Nutzung der personenbezogenen Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Zustimmung erfassen und verarbeiten, zu widerrufen. Sie können Ihre Zustimmung mit Hilfe einer der in dieser Richtlinie dargelegten Methoden rückgängig machen. Der Widerruf Ihrer Zustimmung hat keine negativen Folgen; es ist jedoch möglich, dass wir Ihnen aufgrund des Widerrufs Ihrer Zustimmung bestimmte Dienstleistungen nicht mehr erbringen können.
  • Einspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten: Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch zu erheben, wenn sich diese Verarbeitung auf Zwecke des Direktmarketings oder auf die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte für Zwecke des Direktmarketings bezieht. Darüber hinaus können Sie auch Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erheben, wenn diese für Direktmarketingzwecke mit angepassten oder individuellen Angeboten verwendet werden (sog. „Profiling“). Sie können mit jeder der in dieser Richtlinie dargelegten Methoden Einspruch erheben.  
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Aufzeichnung der personenbezogenen Daten anzufordern, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben. Wir stellen Ihnen die Aufzeichnung in einer strukturierten, allgemein üblichen und maschinenlesbaren Form zur Verfügung. Sie können diese Daten dann an einen anderen Verarbeiter Ihrer Wahl weiterleiten.  Sofern es technisch möglich ist, können Sie verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verarbeiter übermittelt werden.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass der Auftragsverarbeiter von Ihnen zusätzliche Daten anfordern kann, um im Falle der Geltendmachung der Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten eine zuverlässige Identifizierung zu gewährleisten, und dass er die Durchführung der angeforderten Maßnahme nur verweigern kann, wenn er nachweist, dass er Sie nicht zuverlässig identifizieren kann.

Wenn Sie der Meinung sind, dass das Unternehmen HS plus d.o.o. gegen seine Verpflichtungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten verstößt, können Sie eine Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten einreichen, Dunajska cesta 22, SI-1000 Ljubljana, oder per E-Mail unter [email protected]. Weitere Informationen über den Datenschutzbeauftragten und zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.ip-rs.si/.

  1. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns vor, diese Richtlinie von Zeit zu Zeit zu ändern, um sie an die neuesten Technologien, Branchengepflogenheiten, gesetzlichen Anforderungen oder an sonstige Erfordernisse anzupassen. Die jeweils gültige Version der Datenschutzrichtlinie veröffentlichen wir auf unseren digitalen Plattformen. Wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig einzusehen. Wenn die geltende Gesetzgebung dies erfordert, werden wir Ihre Zustimmung einholen, bevor wir Änderungen vornehmen.  

  1. Kommentare und Fragen

Wenn Sie Kommentare oder Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, schreiben Sie uns bitte an HS plus d.o.o., Gmajna 10, SI-1236 Trzin oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter [email protected].  

HS PLUS d.o.o.    Gmajna 10 / SI-1236 Trzin / Slowenien / [email protected]

Registrierungsstelle: Bezirksgericht Ljubljana / Grundkapital: EUR 7.500 / IBAN SI56 2900 0005 2694 428 / ID für Mehrwertsteuer: 15553442 / Firmenregistrierungsnummer: 6579639000